Aufgepasst bei Ausgleichsklausel im Aufhebungsvertrag

Manchmal birgt der Abschluss eines Aufhebungsvertrages böse Überraschungen. Es ist daher sorgfältig zu prüfen, ob eine Ausgleichsklausel in einen Aufhebungsvertrag aufgenommen wird. Üblicherweise lauten Ausgleichsklauseln dergestalt, dass mit Erfüllung der…

WeiterlesenAufgepasst bei Ausgleichsklausel im Aufhebungsvertrag

Teilzeitverlangen zur Veränderung eines Organisationskonzepts zur Arbeitsverteilung unwirksam

Das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg hatte über ein Teilzeitbegehren eines Klägers zu tun, der von 39 Wochenstunden 36 Stunden in der jeweiligen Schicht eingeteilt war und die verbleibenden drei Stunden als Einbringstunden…

WeiterlesenTeilzeitverlangen zur Veränderung eines Organisationskonzepts zur Arbeitsverteilung unwirksam

Kein rückwirkender Zusatzurlaub für Schwerbehinderte

Hat der Arbeitgeber keine Kenntnis von der Schwerbehinderteneigenschaft des Arbeitnehmers, besteht für ihn keine Verpflichtung, ihn auf einen Zusatzurlaub für schwerbehinderte Menschen hinzuweisen. So entschied das LAG Rheinland-Pfalz am 22.04.2021.…

WeiterlesenKein rückwirkender Zusatzurlaub für Schwerbehinderte

Kein Anspruch auf Raum für „Fraktionssitzungen“ für Betriebsräte

Betriebsräten stehen keine zusätzlichen Räume für "Fraktionssitzungen" von Betriebsratsmitgliedern zu, so entschied das Landesarbeitsgericht Frankfurt am Main. "Nach § 40 Abs. 2 hat der Arbeitgeber für die Sitzungen, die Sprechstunden…

WeiterlesenKein Anspruch auf Raum für „Fraktionssitzungen“ für Betriebsräte

Sachgrundlose Befristung bei Vorbeschäftigung noch möglich?

Das Teilzeit- und Befristungsgesetz ermöglicht die sachgrundlose Befristung eines Arbeitsvertrages bis zur Dauer von 2 Jahren. Der Gesetzeswortlaut geht hierbei von einem absoluten Vorbeschäftigungsverbot aus. Dieser Grundsatz war durch eine…

WeiterlesenSachgrundlose Befristung bei Vorbeschäftigung noch möglich?