Arbeitnehmer haften bei Vorsatz in vollem Umfang – auch bei Großschäden

Für vorsätzlich verursachte Schäden haftet ein Arbeitnehmer in vollem Umfang, bei leichter Fahrlässigkeit nicht. Diese Rechtsgrundsätze hat das Bundesarbeitsgericht in einer Entscheidung erneut bestätigt. Der Entscheidung lag ein Unfall eines…

WeiterlesenArbeitnehmer haften bei Vorsatz in vollem Umfang – auch bei Großschäden

Vertragliche Ausschlussklausel- kein Ausschluss der Haftung für Vorsatz

In einem schriftlichen Arbeitsvertrag hatte der Arbeitgeber vereinbart, dass alle beiderseitigen Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis verfallen sollten, wenn sich nicht innerhalb von drei Monaten nach der Fälligkeit gegenüber der anderen…

WeiterlesenVertragliche Ausschlussklausel- kein Ausschluss der Haftung für Vorsatz

Schadenersatz des Arbeitgebers bei vorsätzlicher Schädigung durch Asbestbelastung

Ein Arbeitgeber hat dem Arbeitnehmer Schadenersatz zu leisten, wenn er ihn ohne Beachtung von Sicherheitsvorschriften bei der Asbestsanierung einsetzt. Dies hat das Bundesarbeitsgericht am 20. Juni 2013 entschieden (8 AZR…

WeiterlesenSchadenersatz des Arbeitgebers bei vorsätzlicher Schädigung durch Asbestbelastung

Persönliche Haftung von Organmitgliedern für Abfindungen

Eine persönliche Haftung eines Organmitglieds für nicht gezahlte Abfindungen kommt nach einer Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts nur dann in Betracht, wenn Verhandlungen oder ein Vertragsschluss in unmittelbarem eigenem wirtschaftlichem Interesse geführt…

WeiterlesenPersönliche Haftung von Organmitgliedern für Abfindungen

Betriebliche Altersversorgung – Haftungsrisiken bei Direktversicherung und Unterstützungskasse

In großen wie auch in kleinen Unternehmen wird eine betriebliche Altersversorgung für Arbeitnehmer angeboten. Hierzu sind Betriebe gesetzlich verpflichtet, wenn Arbeitnehmer ihr Gehalt umwandeln wollen. Bei Direktversicherungen können die derzeit…

WeiterlesenBetriebliche Altersversorgung – Haftungsrisiken bei Direktversicherung und Unterstützungskasse