Die Arbeitgeberkanzlei

Corona Fragebogen für Urlaubsrückkehrer

Viele Unternehmen erleben es aktuell, die Beschäftigten kommen aus ihrem Erholungsurlaub zurück. Gleichzeitig steigen die Infektionszahlen in Deutschland. Sie möchten wissen, welche Fragen Sie Ihren Mitarbeitern stellen können, um Infektionen im Unternehmen zu vermeiden und andere Mitarbeitende vor Ansteckung zu schützen.

Folgende Fragen sind rechtlich zulässig und werden von mir empfohlen:

  • Haben Sie sich in den letzten 14 Tagen in einem der vom Robert Koch Institut, Auswärtigen Amt, BMG und BMI aktuell ausgewiesenen Risikogebiete oder in einem Ort mit erhöhter Ansteckungsgefahr aufgehalten? Link zu den Risikogebieten https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html
  • Hatten Sie im Urlaub uneingeschränkt die Möglichkeit, die Corona - Abstandsregeln einzuhalten?
  • Liegt bei Ihnen eine Erkältungskrankheit mit Fieber vor?
  • Hatten Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer Person mit Corona Infektion?

Bitten Sie Ihre Mitarbeitenden um wahrheitsgemäße Beantwortung. Zur wahrheitsgemäße Beantwortung sind Mitarbeiter aus ihrer Treuepflicht gegenüber dem Unternehmen und den Kollegen verpflichtet.

Achtung für Betriebe mit Betriebsrat: Mitbestimmungsrechte sind zu beachten.

 

Zurück

Sie haben Fragen zu diesem Thema? Wir sind die Arbeitsrechtsspezialisten für Unternehmen in Kassel und Nordhessen und helfen Ihnen gern.

Die Arbeitgeber-Kanzlei

© 2016 Arbeitgeberkanzlei Jacqueline Greinert
· Querallee 38 · 34119 Kassel

Telefon 0561 602858-0
· Telefax 0561 60285818
Fachanwalt für Arbeitsrecht in Kassel

Seminare