Die Arbeitgeberkanzlei

Fristlose Kündigung einer Geschäftsführerin wegen illoyalen Verhaltens begründet

Die Geschäftsführerin eines Vereins rief die Vereinsmitglieder eines Vereins dazu auf, eine außerordentliche Mitgliederversammlung mit dem Ziel der Abwahl des Präsidenten einzuberufen. Dieser Aufruf beruhte auf Differenzen mit dem Präsidenten des Vereins.

Der Vorstand des Vereins beschloss daraufhin, die Geschäftsführerin fristlos, hilfsweise ordentlich zu entlassen. Die Geschäftsführerin wehrte sich gegen diese Kündigung.

Das Bundesarbeitsgericht entschied, dass wegen des illoyalen Verhaltens der Geschäftsführerin ein wichtiger Grund für die außerordentliche Kündigung vorlag und wies die Klage ab.

BAG, 01.06.2017, 6 AZR 720/15

Zurück

Die Arbeitgeber-Kanzlei

© 2016 Arbeitgeberkanzlei Jacqueline Greinert
· Querallee 38 · 34119 Kassel

Telefon 0561 602858-0
· Telefax 0561 60285818
Fachanwalt für Arbeitsrecht in Kassel